Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die schönste Zeit des Jahres, die Adventszeit hat wieder Einzug gehalten. Eigentlich die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Leider artet sie jedoch jedes Jahr aufs Neue in Stress aus. Es soll alles perfekt dekoriert sein und das Weihnachtsfest muss vorbereitet werden. Jeder will das beste Geschenk finden und dem anderen eine Freude machen. Aber ist das wirklich alles wichtig?

Leider vergessen wir in dieser hektischen Zeit immer wieder was wirklich wichtig ist!

Wichtig ist, mit denjenigen die einem am Herzen liegen gemeinsame Zeit zu verbringen und nicht hektisch in der Adventszeit umher zu irren.

Gerade in unserer von Unsicherheit geprägten Zeit sowie der fortschreitenden Digitalisierung, welche uns alle ein Stück weit alleine lässt sollten wir uns wieder auf die Grundwerte unserer Gesellschaft besinnen.

Leider finden weltweit Populisten z.B. in Amerika und der Türkei mit leeren Versprechungen regen Zuspruch. Hass und Gewalt nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Selbst ehrenamtliche Kommunalpolitiker müssen sich Beleidigungen und teilweise Gewalt gefallen lassen.

Wir sollten hierauf für uns Antworten suchen und unserem inneren Kompass Vertrauen: Zusammenhalt ist stärker als Egoismus, Freundschaft dominiert über Feindschaft, Nächstenliebe ist präsenter als Hass und Streit und wird die Brücken des Dialogs nicht einreisen. Gerade weil die Welt und Europa in Aufruhr sind sollten wir uns an unsere ursprünglichen demokratischen Werte erinnern und dem Populismus und dem immer wiederkehrenden Hass und der Gewalt entgegenwirken, denn sie schädigen unsere Demokratie.

Jeder von uns ist aufgerufen sich zu hinterfragen, ob er sich genügend für die von unseren Vätern und Großvätern hart erkämpfte Demokratie genügend einsetzt. Es kann nicht unser zukünftiges Ziel sein Personen oder Parteien, die unsere Grundordnung und gesellschaftlichen Werte wie Respekt und körperliche Integrität infrage stellen zu tolerieren oder gar zu unterstützen.

Konrad Adenauer, der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland hat hart dafür gekämpft, dass der Grundstein unserer heutigen Gesellschaft gelegt wird und Frieden und Wohlstand sich verbreiten konnten. In der jüngsten Vergangenheit versuchen immer wieder Parteien oder sonstige Vereinigungen über viele Jahre gewachsene Grundregeln der politischen Auseinandersetzung zu umgehen und setzen vermehrt auf Populismus und Gewalt. Demokratie ist aber Dialog und auch Respekt vor einer anderen Meinung!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, es liegt an uns diesen Strömungen entgegenzuwirken um unser Land und die wahrlich hart erkämpfte Demokratie nicht irgendwann zu verlieren.

Gerade die Adventszeit zeigt wieder, dass ein Miteinander, Freundschaft und Nächstenliebe ein probates Mittel gegen solche Strömungen sind.

Auch wenn Politikverdrossenheit oder Enttäuschung über einzelne Entscheidungen der Politik gerechtfertigt sein mögen sollten wir niemals das Große und Ganze und zwischenmenschliche Umgangsformen vergessen .

Letztlich gewähren nur die demokratischen Parteien Wohlstand, Frieden und eine positive Zukunft.

Dabei gestaltet der CDU Ortsverband die Zukunft für Knittlingen positiv mit. So wurden im letzten Jahr mit der Unterstützung der CDU-Fraktion im Gemeinderat sowie im Ortschaftsrat zahlreiche Projekte auf den Weg gebracht, die Knittlingen und seine Ortsteile besser machen.
Beispielsweise ist es gelungen auch über den Bundestagsabgeordneten Gunter Krichbaum den Zuschuss für die Erneuerung des Freibads vom Bund zu bekommen.

Der CDU Ortsverband wird sich auch weiterhin für ein kinderfreundliches, lebenswertes und friedliches Knittlingen mit aller Macht einsetzen.

Die besinnliche Zeit ist auch Gelegenheit Danke zu sagen. Herzlichen Dank für Ihre wertvollen Anregungen, auch für konstruktive Kritik sowie das entgegengebrachte Vertrauen bei der Kommunalwahl im Mai 2019 für die gewählten Mandatsträger.

Von Herzen wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Adventszeit und denken Sie daran, dass gemeinsame Zeit viel wertvoller ist als irgendetwas Materielles.

Bernd Vogt
Vorsitzender des CDU Ortsverband